Szeneshop-Angebote
Mehr als nur ein Spruch!

Save The Choppers! ist eine Einstellung, aber vor allem ein Bekenntnis zu unserer heutigen Chopperkultur.

Einer der Initiatoren ist Chopperkenner Horst Heiler, der sich bereits in den achtziger Jahren durch seine „Special-Bike Treffen“ und den „Custom & Classic“-Indoor-Bikeshows, die er ab 1991 veranstaltete, für die Chopperkultur stark machte. Zusammen mit dem Fachmagazin BIKERS-live! folgten 1995 und 1996 weitere Veranstaltungen. Heute ist er als Autor unter anderem für die CUSTOMBIKE tätig.

Seit 2004 lädt Horst Heiler zum „Custom & Classic Fest“ ein, einer kleinen aber feinen Veranstaltung, die jedes Jahr zahlreiche Freunde und Kenner der Chopperszene anzieht. Schließlich sind Chopper ein dominanter Bestandteil der Veranstaltung. 2008 lernte er in den USA den Chopperenthusiasten Tom Rad kennen, der ihn wiederum seinem Bekannten Dave Bell vorstellte. 

Hier liegt der Ursprung von „Save The Choppers!”, denn Dave Bell ist Zeichner und Pinstriper. Zu seinen Kreationen gehört „Jock E. Shift”, eine chopperfahrende Comicfigur. Für Tom Rad hatte er Jahre zuvor ein Poster gezeichnet, weil dieser zu jener Zeit Chopper nach der „alten Schule“ baute: lange Gabel, schmalesVorderrad. Und das, als sündhaft teure Custombikes mit ultrabreiten Reifen die echten Chopper zu verdrängen drohten.

Ein Spruch, den Dave auf Toms Plakat zeichnete, war eben „Preserve our Wild Life – Save The Choppers!“, den Tom Rad fortan als Leitspruch nutzte. Es wurde sein persönliches Motto gegen die überkandidelten und unbezahlbaren Custombikes der Jahrtausendwende. 

Horst fand nicht nur Gefallen am Slogan „Save The Choppers!“, er sah es genauso wie Dave und Tom. Passend für eine Szene und eine Kultur und alle, die ebenso denken und fühlen. Und so machte der Leistpruch die Runde, wurde von Customizern und Schraubern verwendet, fand sich fortan auf Werkstattwänden der Republik wieder.

Zusammen mit Designer und Grafiker Ralf Burkart hat Horst Heiler „Save The Choppers!“ erneut angestoßen. Der Leitspruch ist aktueller denn je und Motto ganzer Generationen, die die gleiche Leidenschaft teilen. 

Save The Choppers! kann von jedem nichtkommerziell genutzt werden, der die gleiche Einstellung vertritt und dem am Erhalt einer lebendigen Chopperkultur mit ihrem einzigartigen Spirit liegt. 

Die Köpfe hinter „Save The Choppers!“
 

Zeichner und Pinstriping-Legende Dave Bell. Geistiger Vater des Leitspruchs

 

Initiator Horst Heiler, Autor und bekennender Chopperliebhaber

 

Tom Rad, Customizer und Anstoß für „Save The Choppers!“

 

Ralf Burkart, Designer und Grafiker. Hat dem Leitspruch ein neues Gesicht gegeben



Stand:19 November 2017 13:28:22/info/